Archiv für Juni 2008

könig dieter – wer macht den remix?!

gut, keine frage – www.buergerstimmen.de bleibt die seite, wenn es um eloquente umsetzung von musik geht. als großer fan von dr. dieter porth habe ich das nun schon unzählige male versucht zu predigen.
der doc rock ist jetzt einen schritt weitergegangen. der feind heisst: hartz IV! und der doc nimmt den kampf mit – natürlich – der schärfsten waffe der politik auf, er greift zu den stimmbändern und macht liedermaching ohne gitarre. „der knigsmacher“ [sic!] heisst die musikalische kampfansage von „könig dieter“. für mich ja eh der könig. was mich allerdings stört an dem song, ist die mangelnde vertonung, denn die nummer hat wirklich potenzial! und ganz ehrlich, ich habe noch nie etwas schöneres gesehen, was sich besser zu einem phätten remix eignen würde. da junge linke heute am liebsten vor bescheuerten musikprogrammen hocken und zu halbintellektuellen texten scheißmusik machen fernab der hartz IV basis, ist das die chance. ab auf www.myspace.com/koenigdieter und dort der song runtergeladen. die gesangspur einfach schön in irgendein beat-bastel-programm ziehen und ab geht die post!

endlich fussball!

wie habe ich die EM herbeigesehnt. während alle anderen (die ohne fahnen) beleidigt in die luft glotzen um sich über deutschland einig fussballland zu ärgern, erfreue ich mich an den vorzügen des wiederausgebrochenen wahns. mal ehrlich, an dem schönen neuen nationalstolz ändert auch ein frühes ausscheiden aus der EM nichts. also gehe ich den umgekehrten weg und freue mich, wenn die EM schön lange dauert und die ganzen affen schön mit fussball beschäftigt sind.

der baggersee – wie leergefegt, supermarkt – wie leergefegt, kino – wie leergefegt, videothek – wie leergefegt…von mir aus könnte das ewig so weitergehen, ich genieße die idiotenfreie zeit. und während dem autokorso mach ich das fenster zu.

soft focus!

die sonne scheint, die EM steht vor der tür, die strassen sind voller barfuss laufender halbaffen – also zu hause bleiben und fernsehen. wer das fernseh-abc von vorn bis hinten beherrscht, der weicht aufs internet aus. internet-tv! favourite channel: www.vbs.tv! der quasi hauseigene tv-sender des von mir geschätzten vice-magazines. das angebot ist voller genialitäten. beispiele: eine großartige reportage über heavy metal im irak, sowie eine story über norwegian black metal, bei dem (die von mir ebenfalls geschätzten) GORGOROTH im mittelpunkt standen.
mit SOFT FOCUS gibt es eine talk-show, moderiert von ian svenoius! svenious hat uns in den vergangenen jahren mit bands wie NATION OF ULYSSES oder MAKE-UP beschenkt. der tausendsassa, der auch schon als autor tätig war, sitzt im tülligen outfit und ernster pose verschiedenen lichtgestalten über und parodiert die talkmaster-frage an sich. und weil es so schön ist, ian mackaye zu gast bei SOFT FOCUS:

fick dich fussgänger!

der plan ein mercedes coupé zu kaufen wurde in die tat um gesetzt: hier ist mein gerade volljähriger volvo 940! zu zeiten des spritpreiswahns muss man eben auf die kacke hauen. GdP aufkleber wurden ebenfalls besorgt, um mal zu sehen wie sich die strafzettel-situation demnächst verhalten wird.

131 schlappe ps, geschöpft aus dem guten alten B230FB motor. schönes fettes stück motor, dank riesenradkompatiblen lüfter vom klang her einem 6 zylinder nicht unwürdig.

playlist:

Colplay – X&Y
Weezer – „green album“
Daitro – platte mit endlos langem namen
Envy – abyssal
Shelter – alles was ich von 1992 habe….